Öffnungszeiten heute: von 10:00 bis 18:00 Uhr
Telefon: 0341/1406080
Wenn Kinder vegan leben möchten, ist das für die Eltern eine Herausforderung.
Stocksy/Dejan Ristovski
Symbolbild

Früher galten schon Vegetarier als verschroben, heute ist es Trend, sogar völlig auf tierische Produkte zu verzichten. Was tun, wenn das eigene Kind vegan leben will?

Vegan zu essen, ist gerade für Heranwachsende mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Wenn ein Kind plötzlich die Idee hat, sich vegan zu ernähren, sollten Eltern erst einmal zuhören, den Teenager ernst nehmen und nicht gleich mit Argumenten gegensteuern. Hilfreich ist es heraufzufinden, welche Motive hinter dem Entschluss stehen. Aus welchem Grund ist das vegane Leben plötzlich interessant? Geht es um das Tierwohl oder entstand das Bedürfnis in einer Clique? Wer Verständnis zeigt, wird schnell merken, worum es dem Nachwuchs wirklich geht.

Ein Besuch auf einem Biobauernhof, auf dem glückliche Tiere leben, hilft womöglich, den Kompromiss zu finden, nur noch Produkte aus biologischer Erzeugung einzukaufen oder sich auf eine vegetarische Ernährung mit Eiern und Milchprodukten zu einigen.

Auf Vitamin B12 achten

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät Kindern, Jugendlichen, Schwangeren, Stillenden und Säuglingen von veganer Ernährung ab. Die ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 ist nicht möglich. Nährstoffpräparate könnten gegensteuern. Über die Nachteile einer ergänzten Ernährung ist kaum etwas bekannt.

Umstellung auf Probe

Vegan essen heißt, auf vieles verzichten: Gummibärchen oder auch Schokolade etwa oft mit tierischen Produkten wie Gelatine verarbeitet. Wenn sich Jugendliche nicht von ihrer Idee abbringen lassen, könnte man sich darauf einlassen, dass es auf Probe vegan lebt. Um einer Fehlernährung vorzubeugen, ist eine Ernährungsberatung sinnvoll.

Vielleicht lässt sich der Nachwuchs von einer Lebensweise als Vegetarier oder „Flexitarier“ überzeugen. Flexitarier essen Fleisch, aber nicht täglich oder regelmäßig. Und wenn, dann aus dem Bioladen. Sie legen Wert auf Tierschutz und Qualität. Das wäre mal etwas anderes. Vegan kennt schließlich jeder!

Vitalstoffe für Veganer

Wichtige Stoffe, die ohne tierische Produkte zu kurz kommen können: Hochwertiges Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Riboflavin, Vitamin B12, Kalzium, Eisen, Jod, Zink und Selen.

Ulrich Tepe,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

24% gespart

FEMIBION

Schwangerschaft 1 D3+800 µg Folat Tabl.

PZN 10933715

statt 41,99 3)

60 ST

31,95 €

Reservieren
22% gespart

DOPPELHERZ

Omega-3 Konzentrat system Kapseln

PZN 6132731

statt 17,95 3)

60 ST

13,98 €

Reservieren
10% gespart

GESUNDFORM

Gelenk-Tabletten

PZN 3100133

statt 25,45 3)

60 ST

22,98 €

Reservieren
14% gespart

MAGNESIUM

DIASPORAL DEPOT Muskel und Nerven Tabl.

PZN 14323511

statt 17,50 3)

30 ST

14,98 €

Reservieren
17% gespart

FEMIBION

BabyPlanung 0 Tabletten

PZN 11515078

statt 29,99 3)

56 ST

24,95 €

Reservieren
21% gespart

FEMIBION

Schwangerschaft 2 D3+DHA+400 µg Folat

PZN 10933709

statt 63,49 3)

2X60 ST

49,95 €

Reservieren

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke im Hauptbahnhof

Kontakt

Tel.: 0341/1406080

Fax: 0341/14060850


E-Mail: info@apotheke-leipzig.de

Internet: http://www.apotheke-leipzig.de/

Apotheke im Hauptbahnhof

Willy-Brandt-Platz 5

04109 Leipzig

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
06:30-21:00 Uhr


Samstags
08:30-21:00 Uhr


Sonntags
10:00-18:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).